Schlagwort: Rassismus

Konstanze Kriese
Straßburg, Garnisonskirche, 2024
Konstanze Kriese
Demokratie gegen rechte Gewalt verteidigen - Plenum mit Abr√ľstung, gegen Zwangsarbeit, Lieferkettengesetz, Schengenreform, Abr√ľstung - Europ√§ische Mittagspause - Neues Europ√§isches Bauhaus zwischen Elite und Unterfinanzierung - 1. Mai - Pressefreiheit Die Legislatur 2019 bis 2024 endete in der letzten Stra√üburger Plenarwoche mit Licht und Schatten. Der hei√üe Wahlkampf startete auf entsetzliche Art und Weise mit einem der entscheidenden Themen der kommenden Zeit: die Verteidigung der Demokratie gegen ‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche 17/18_2024: Vom k√ľhlen Stra√üburg in den hei√üen Wahlkampf"
Martina Michels bei Stimmabgabe im EP
Martina Michels bei Stimmabgabe im EP
Krieg in der Ukraine ‚Äď EU-Industrieplan ‚Äď Istanbul Konvention ‚Äď Erdbeben Syrien/T√ľrkei ‚Äď RePowerEU ‚Äď gr√ľne Mobilit√§tsstrategien ‚Äď 3 Jahre nach dem rassistischen Anschlag in HanauStra√üburg lag weder gef√ľhlt noch ann√§hernd im Sonnenschein. In der vergangenen Woche trafen sich die Abgeordneten zu ihrer regul√§ren Februar-Plenartagung im beschaulichen, aber eiskalten Elsass, was die Mitarbeiter des √∂rtlichen √ĖPNV nicht davon abhielt, f√ľr bessere Arbeitsbedingungen zu streiten. Unsere Unterst√ľtzung haben sie dabei ‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche 7_2023: Plenum, Ukraine und bittere Jahrestage"
Martina Michels in der Aussprache im Europaparlament, 10. März 2022
Martina Michels in der Aussprache im Europaparlament, 10. März 2022
Rede von Martina Michels w√§hrend der Plenardebatte "Zerst√∂rung des Kulturerbes in Bergkarabach"In der heutigen Plenardebatte kamen die anhaltenden Zerst√∂rungen des Kulturerbes in und um Bergkarabach zur Sprache. In der gemeinsamen Resoluton des Europaparlaments wurde ein Zugang internationaler Expert:innen gefordert, damit die Kulturg√ľter, insbesondere Kirchen, Kl√∂ster und Grabsteine, die einerseits Armenierinnen und Armeniern viel bedeuten, andererseits auch Teil des Weltkulturerbes sind, in ihrem derzeitigen Zustand ‚Ķ
weiterlesen "„Ethnische Homogenit√§t ist eine Fiktion von Rassisten“"
Plenum - Ergebnisloser Regierungsgipfel ‚Äď Israel ‚Äď Brexit ‚Äď Zukunftskonferenz der EU ‚Äď Antifa ‚Äď RassismusIn dieser Woche tagte das Plenum in Br√ľssel und Martina sowie fast alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren fast vollst√§ndig im Parlament, wenn, ja wenn da nicht die Temperaturmessungen den Sicherheitscheck erg√§nzt h√§tten. Am Mittwoch, kurz bevor die Plenartagung begann, wurde eine kleine Mittagspause eingelegt und die meisten schw√§rmten in die Mittagssonne auf den Platz Luxemburg zu einer Kleinigkeit und einem Kaffee. ‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche 25_2020: Das hei√üeste B√ľro Br√ľssels"
Cornelia ERNST
Cornelia ERNST
Das Plenum des Europaparlaments debattiert heute die weltweiten anti-rassistischen Proteste in Folge des Mordes an George Floyd durch US-Polizisten. Cornelia Ernst, innenpolitische Sprecherin der Delegation DIE LINKE. im Europaparlament, kommentiert: "Die Proteste gegen rassistische Polizeigewalt sind heute auch im Europaparlament angekommen. F√ľr uns ist klar: Black Lives Matter! Wir sollten aber jetzt nicht mit dem Finger auf die USA zeigen und so tun, als ob hier bei uns in Europa alles in Butter w√§re. Im Gegenteil. In praktisch jedem Land ‚Ķ
weiterlesen "Black Lives Matter – √ľberall und immer!"
Demonstration "Black lives matter" in Hamburg, 6. Juni 2020
Demonstration "Black lives matter" in Hamburg, 6. Juni 2020
Black lives matter ‚Äď Belgiens koloniales Erbe ‚Äď Creative Europe & Corona ‚Äď T√ľrkei: Diyarbakir ‚Äď Tipps & TermineSchon in der vergangenen Woche haben wir nachgefragt: Was ist los in den USA? Nach dem bestialischen Mord an dem Afroamerikaner¬†George Floyd durch einen Polizisten, den eine Passantin aufgezeichnet hatte, begannen Proteste und Unruhen in den USA. Und w√§hrend in der vergangenen Woche Trump kein Wort der Vers√∂hnung, der Entschuldigung und der Perspektive f√ľr das Zusammenleben in den USA fand, tauchte er diese Woche‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche 23_2020: Der lange Schatten des Kolonialismus"
Martina Michels, während der Plenartagung Okt.2019
Martina Michels, während der Plenartagung Okt.2019
Unruhen in den USA & T√ľrkei ‚Äď Frauen in Saudi Arabien ‚Äď EU-Wiederaufbauplan ‚Äď Regionalpolitik: Just Transition Fonds und Jahr der Schiene 2021Was ist los in den USA? Nach der bestialischen T√∂tung des Afroamerikaners George Floyd durch Polizisten sind Unruhen in den USA bei den Protesten ausgebrochen. Der Pr√§sident ist nicht in der Lage ein Wort der Vers√∂hnung an die B√ľrgerinnen und B√ľrger zu richten. Trotz und mit Corona dr√ľckt die Klimakrise auf politische Weichenstellungen. Mit den politischen ‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche 21/22_2020: Rassismus tötet РEU-Wiederaufbau ein Luftschloss"
Martin Schirdewan
Martin Schirdewan
Zur Wahl des FDP-Kandidaten Thomas Kemmerich zum Ministerpr√§sident von Th√ľringen erkl√§rt Martin Schirdewan, Ko-Vorsitzender der Linksfraktion im Europ√§ischen Parlament und¬†zust√§ndig f√ľr das Land Th√ľringen in der Delegation DIE LINKE. im Europaparlament: "Thomas Kemmerich hat sich aus vollem Kalk√ľl mit den Stimmen der faschistischen AfD zum Ministerpr√§sidenten Th√ľringens w√§hlen lassen. Damit begeht die FDP einen unglaublichen Tabubruch. FDP und CDU f√ľgen der Demokratie gr√∂√üten Schaden zu. Die b√ľrgerliche Mitte scheint aus der ‚Ķ
weiterlesen "Th√ľringen: Regierung von faschistischen Gnaden"
Die Europaabgeordnete Martina Michels (DIE LINKE.) spricht f√ľr die EP-Linksfraktion GUE/NGL in der Plenardebatte des Europaparlaments zum Anschlag von Halle an der Saale und der Gefahr, die in Europa von gewaltbereitem Rechtsextremismus ausgeht. ‚ÄěFrau Pr√§sidentin, meine Damen und Herren, das gro√üe Problem in Deutschland ist, dass 'Auschwitz' zur Messlatte f√ľr Judenhass gemacht wurde. Alles, was weniger schlimm' als Auschwitz ist, konnte jahrzehntelang sozusagen unten durchspazieren... 'Das ‚ÄöWehret ‚Ķ
weiterlesen "Halle: „Wir stehen einem Jahrzehnte w√§hrenden Politikversagen gegen√ľber“"
Photo courtesy of DIE LINKE Görlitz
Photo courtesy of DIE LINKE Görlitz
The Left in the European Parliament strongly condemns an attack on the home of Ramona Gehring, a local councillor from DIE LINKE on Tuesday night. A device exploded outside Gehring’s home in the city of Zittau, Saxony and although nobody was hurt, it comes just a day after a bomb threat was sent to the headquarters of DIE LINKE in Berlin by the far-right neo-Nazi group, Combat 18. GUE/NGL hereby offers its full solidarity and support to Ramona Gehring and her family. We demand that authorities urgently investigate the reasons behind …
weiterlesen "House attack on German Left councillor strongly condemned"