Schlagwort: Fridays for Future

Regional- und Kulturpolitik u.a. zur Pandemie-BekĂ€mpfung – Fraktionsvorsitzendenkonferenz – Blog Urheberrecht – Friday For Future – Asylpolitik – VeranstaltungstippsIn der vergangenen Woche tagten in BrĂŒssel die AusschĂŒsse. Weltweit gingen Menschen wieder fĂŒr Klimagerechtigkeit auf die Straße. In Dresden trafen sich linke Fraktionsvorsitzende aus den BundeslĂ€ndern und der Bundestagsfraktion. Die BrĂŒsseler Delegation wurde auf diesem Treffen von Martina Michels u.a. in Debatten mit Peter Bofinger und Ulrich 

weiterlesen "Martinas Woche 39_2020: „Bazookas“ & Nachhaltige Politik"
Martina Michels im GesprÀch im Gottfried Keller-Gymnasium
Martina Michels im GesprÀch im Gottfried Keller-Gymnasium
Martina Michels zu Gast im Gottfried Keller-Gymnasium in BerlinEin ungewöhnlicher, aber sehr erfreulicher Wochenauftakt: Martina Michels war zu Gast im Gottfried-Keller-Gymnasium in Berlin-Charlottenburg. Eingeladen und begrĂŒĂŸt wurde, sie sowie ihre parlamentarische Mitarbeiterin, Dr. Konstanze Kriese, von der Fachlehrerin fĂŒr Deutsch, Geschichte und Politik, Dr. Doris Mittlmeier, die das Treffen auch initiiert und vorbereitet hatte. In der Aula des Gymnasiums wurde die kleine Abordnung aus der europĂ€ischen Politik von ca. fĂŒnfzig SchĂŒlerinnen und

weiterlesen "Europapolitik fĂŒr ein junges Auditorium"
Vor der Aussprache im AuswĂ€rtigen Ausschuss: Vertreter der HDP BrĂŒssel, Selahattin Demirtaş und Martina Michels. (2016)
Vor der Aussprache im AuswĂ€rtigen Ausschuss: Vertreter der HDP BrĂŒssel, Selahattin Demirtaş und Martina Michels. (2016)
Von der Leyen PlĂ€ne - Israel - Besuch in BrĂŒssel - Feminist Future - FridayforFuture - HDP - GrönemeyerBevor es morgen nach Strasbourg zur 3. Plenarwoche der neuen Legislatur geht, haben wir schon allerhand zu berichten. Beginnen wir beim Neuen - Who is Who? - der Linken im Europaparlament. Martina Michels wurde in der vergangenen Woche zur Delegationssprecherin der Delegation der LINKEN im Europaparlament gewĂ€hlt. Die Abgeordneten haben zugleich die Rotation nach zweieinhalb Jahren mit beschlossen. Dann wird Özlem Demirel, die 

weiterlesen "Martinas Woche 37/2019: Orwell und die neue EU-Kommission"
Der EuropĂ€ische Rat hat die neue Strategische Agenda der EU fĂŒr den Zeitraum 2019 bis 2024 angenommen. Hierzu kommentiert Helmut Scholz, Europaabgeordneter der LINKEN: „Die Staats- und Regierungschefs bzw. -Chefinnen der EU-Mitgliedstaaten verkennen die Dringlichkeit der Lage. Nicht Europa ist in Not und braucht zuvorderst Schutz vor Migration, sondern die 70 Millionen Menschen sind in Not, die laut Angaben der Vereinten Nationen weltweit aus ihrer Heimat fliehen mussten. Diese Menschen brauchen Schutz und Hilfe und zwar 

weiterlesen "EU-Agenda 2019-2024: Linke fordern Aufbruch statt Abschottung"
Heute stellte die EP-Linksfraktion GUE/NGL ihr gemeinsames Manifest fĂŒr Klimaschutz und Klimagerechtigkeit vor: Wir drĂŒcken den Alarmknopf, um die Klimakrise zu bewĂ€ltigen! Im Unterschied zur herrschenden Politik, sagt die Linksfraktion im Europaparlament: "Ein grĂŒnerer Kapitalismus reicht nicht. Wir brauchen Investitionen in erneuerbare Energien, den europaweiten Ausstieg aus der Kohle bis 2030, und ein Ende der Subventionen fĂŒr fossile EnergietrĂ€ger. Klimaschutz als oberste politische Dringlichkeit geht nicht ohne KĂ€mpfe fĂŒr 

weiterlesen "Manifest fĂŒr Klimaschutz und Klimagerechtigkeit"
Strasbourg - Berlin - Rheinsberg: TĂŒrkei - Brexit - Antiterror-Verordnung - Urheberrecht mit & ohne uploadfilter - fridayforFuture - Regionalfonds & StadtDie vorvorletzte Plenumswoche in Straßburg brachte diverse Aufregung vor und hinter den Kulissen. Zum einen spĂŒrt man die Eile, Verordnungen, die noch vor den Europawahlen im Plenum behandelt werden sollen, flugs durch die AusschĂŒsse zu bringen. Darunter ist die Verordnung, mit der online terroristische Inhalte bekĂ€mpft werden sollen und was begegnet uns da im Artikel 6: die umstrittenen Uploadfilter. Der 

weiterlesen "Martinas Woche 11_2019"
Greta Thunberg hatte einen Traum: Jugendliche aus aller Welt nehmen ihre Zukunft selbst in die Hand. Sie startete im Alter von 15 Jahren einen Schulstreik fĂŒr Klimaschutz, um Politiker zum Zuhören zu zwingen. Eine Bewegung wurde geboren: Tausende SchĂŒler*innen und Studierende gehen seit Dezember 2018 wöchentlich auf die Straße. „Schluss mit unserer Sucht nach fossilen Brennstoffen“, lautet ihre Botschaft. Und weiter: „Wir werden das Schicksal der Menschheit verĂ€ndern, ob Sie es mögen oder nicht. Gemeinsam werden wir aufstehen, bis wir 

weiterlesen "#FridaysForFuture im Europaparlament"
BrĂŒssel - Berlin - Paris - Magdeburg: Frauenkampftag - Klima - FridaysforFuture - Digitalsteuer - Macrons Europa - Proteste gegen die EU-Copyrightreform vor der AbstimmungIn wenigen Wochen sind Europawahlen und mittlerweile werden Zukunftsthemen intensiv auf den Straßen diskutiert. Einerseits tagen Umweltminister*innen der Mitgliedstaaten, um Konzepte einer klimaneutralen Wirtschaft bis 2050 auszudiskutieren, andererseits gehen jeden Freitag SchĂŒlerinnen und SchĂŒler fĂŒr ihre Zukunft auf die Straße, die ohne Lösungen des ökologischen Problemstaus ziemlich dĂŒster 

weiterlesen "Martinas Woche 10_2019"