Schlagwort: Bildung

Martins Michels zugeschaltet im Kulturausschuss, 21. September 2020 zur Aussprache des Berichts
Martins Michels zugeschaltet im Kulturausschuss, 21. September 2020 zur Aussprache des Berichts
Digitale Bildung ist nicht nur ein wichtiges, sondern auch ein europ√§isches Zukunftsthema. Das wurde sp√§testens mit der Corona-Krise klar. Jetzt hat der Kulturausschuss des Europaparlaments (EP) √ľber die Gestaltung der Politik im Bereich digitale Bildung abgestimmt. Es ist nicht der erste Bericht zur digitalen Bildung, der vom Europ√§ischen Parlament angesto√üen wurde. Schon 2018 sprach das Europaparlament die¬†digitale Bildung an. Jetzt, in Zeiten der Corona-Pandemie, wurden die Schwerpunkte neu gesetzt, um das B√ľndel an Problemen einer ‚Ķ
weiterlesen "Besser jetzt als nie: Digitale Bildung in Europa"
Pandemie und Mannicken Pis in Br√ľssel
Pandemie und Mannicken Pis in Br√ľssel
Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) ‚Äď Digital Service Act & Urheberrecht ‚Äď Brexit ‚Äď Covid19 & Bildung & Rechtsstaatsprinzip ‚Äď Abr√ľstungIn der vergangenen Woche entschied sich eine Mehrheit aus Konservativen, Liberalen und der Europ√§ischen Sozialdemokratie, in diesem Falle ohne die deutsche sozialdemokratische Delegation, f√ľr eine Agrarreform, die den Namen nicht verdient hat. Auch unsere Fraktion hat bis zum Ende der unz√§hligen Abstimmungen mit vielen Vorschl√§gen um mehr Nachhaltigkeit und soziale ‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche 43_2020: Plenum verballert 387 Milliarden Euro vorbei am Klimawandel"
Gestern Abend stimmten die Europaabgeordneten √ľber einen Bericht zur ‚ÄěZukunft der Bildung in Europa vor dem Hintergrund der COVOD19-Pandemie‚Äú ab. Martina Michels, Sprecherin von DIE LINKE. im EP und Mitglied im Kultur-¬† und Bildungsausschuss (CULT) kommentiert die Abstimmung: ‚ÄěDas Europaparlament hat heute einhellig einen kritischen Bericht zur Zukunft der Bildung vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie angenommen. Niemand hatte etwas anderes erwartet, doch die Zustimmung darf nicht √ľber zwei Umst√§nde ‚Ķ
weiterlesen "COVID-19: Europaparlament fordert soziale und digitale Bildungsreformen"
Regional- und Kulturpolitik u.a. zur Pandemie-Bek√§mpfung ‚Äď Fraktionsvorsitzendenkonferenz ‚Äď Blog Urheberrecht ‚Äď Friday For Future ‚Äď Asylpolitik ‚Äď VeranstaltungstippsIn der vergangenen Woche tagten in Br√ľssel die Aussch√ľsse. Weltweit gingen Menschen wieder f√ľr Klimagerechtigkeit auf die Stra√üe. In Dresden trafen sich¬†linke Fraktionsvorsitzende aus den Bundesl√§ndern und¬†der Bundestagsfraktion. Die Br√ľsseler Delegation wurde auf diesem Treffen von Martina Michels u.a. in Debatten mit Peter Bofinger und Ulrich ‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche 39_2020: ‚ÄěBazookas‚Äú & Nachhaltige Politik"
Leere Bank am Br√ľsseler Flageyplatz
Leere Bank am Br√ľsseler Flageyplatz
Berichte, Resolutionen und eine Aussprache mit dem Vizepr√§sidenten der Kommission, Margaritis SchinasSchon zum zweiten Mal tagte der Kulturausschuss in diesem Monat und erneut mit vollem Gep√§ck auch f√ľr die kommenden zwei Plenarwochen im Oktober. In den Oktober-Plena¬†wird dann¬†eine zweite Resolution vorgelegt, nachdem das Parlament die mangelhaften und unverbindlichen Corona-Hilfen f√ľr die Kultur unter die Lupe nahm und das Parlament am 17.¬†September 2020 dem Ausschuss folgte und eine ‚Ķ
weiterlesen "Kulturausschuss im September II: Medienfreiheit, K√ľnstliche Intelligenz, Bildung & Pandemie"
M√ľllhalde f√ľr Rettungswesten auf Lesbos, existiert seit 2015
M√ľllhalde f√ľr Rettungswesten auf Lesbos, existiert seit 2015
Evakuiert Moria! - Deutsche Ratspr√§sidentschaft im Kulturausschuss - REGI-news - Kurden gegen Rassismus und Alarmstufe rot in BerlinWir er√∂ffnen heute mit einem Foto von der Insel Lesbos.¬†Der Berg der Rettungswesten w√§chst seit¬†Jahren.¬†Doch statt den Menschen ein faires Asylverfahren zu erm√∂glichen, wurden sie eingesperrt und in den √ľberf√ľllten Hotspots sich selbst √ľberlassen... Der anti-Fl√ľchtlingsdeal von M√§rz 2016 ist einer der Sargn√§gel europ√§ischer Werte. Wer pl√∂tzlich erschrocken ‚Ķ
weiterlesen "Martinas Wochen 36/37_2020: State of the Union – zwischen Moria & business as usual"
Klagemauer, Jerusalem
Klagemauer, Jerusalem
Strasbourg: MFR im Plenum vorm Gipfel am 20.2.2020 - Israel - Kultur - Brexit und mehrAuf dem Plenum in Strasbourg hatten sich die Abgeordneten des Europaparlaments¬†einmal mehr zu den z√§hen Verhandlungen um den Mehrj√§hrigen Finanzrahmen (MFR) 2021 - 2027 positioniert. Wir dokumentieren an drei ausgew√§hlten Punkten aus den Debatten der vergangenen Woche in Strasbourg, wo sich in den Verhandlungen diverse Probleme auft√ľrmen, Verhandlungen stocken oder in die falsche Richtung laufen, einmal bei der Energie-, zum zweiten bei‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche 7_2020: Europaparlament positioniert sich zum Haushalt"
Aus einer Pressekonferenz des Kulturausschusses zum Verhandlungsstand im Rahmen des Mehrj√§hrigen Finanzrahmens, 12.2.2020 in StrasbourgAm 12. Februar 2020 lud der Kulturausschuss unter Leitung seiner Vorsitzenden, Sabine Verheyen (EVP), zu einer Pressekonferenz w√§hrend des Plenums in¬†Stra√üburg, um den Stand der Dinge zu den Programmen Erasmus+, Creative Europe und European Solidarity Corps f√ľr den neuen F√∂rderzeitraum 2021 - 2027 zu er√∂rtern, da alle bisherigen Triloge derzeit auf Eis liegen, wor√ľber ‚Ķ
weiterlesen "Kultur-, Bildung- und Freiwilligenprogramme 2021-2027 von massiven K√ľrzungen bedroht"
Gutenberg goes to Internet, Strasbourg vor der Copyright-Abstimmung
Gutenberg goes to Internet, Strasbourg vor der Copyright-Abstimmung
Paul Keller schreibt √ľber Risiken und M√∂glichkeiten bei der Implementierung in den MitgliedsstaatenWir freuen uns, hier eine Studie von Paul Keller¬†(von publicspace.online), die er im Auftrag der GUENGL zusammenstellte,¬†zu ver√∂ffentlichen. Sie tr√§gt den Titel: ‚ÄěMaking the best out of the Copyright in the Digital Single¬†Market Directive: An overview of implementation¬†opportunities and risks‚Äú und erscheint Anfang¬†Februar auch auf Deutsch.¬†(Arbeitstitel: Das Beste aus der ‚Ķ
weiterlesen "Studie: Making the best out of the Copyright in the Digital Single Market Directive"
Br√ľssel - Helsinki - Berlin: Haushalt 2020 - Studientage - Linke und Kultur - HDP in Berlin zu GastDiese Woche reiste die GUE/NGL-Fraktion und damit auch Martina nach Helsinki zu Studientagen, auf denen Energiepolitik, Gleichstellung, Bildung und vieles mehr zur Debatte stand. In Berlin tagte eine zweit√§gige Kulturwerkstatt, die von Digitalisierung und Kultur bis zu Kultur und Migration eine recht umfassenden und strategischen Blick auf Kulturpolitik wagte.¬†Am Samstag waren kurdische Politikerinnen und Politiker zu ‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche 47_2019 РAuf dem Wege ins Novemberplenum in Straßburg"