Schlagwort: Digitale Bildung

Drachenbr√ľcke in Ljubljana
Drachenbr√ľcke in Ljubljana
8. Koh√§sionsbericht ‚Äď Digitale Rechte und Dekade ‚Äď Studientage in Marseille ‚Äď Olympia und das Geld ‚Äď Plenum in Stra√üburgDie Fraktion traf sich im der vergangenen Woche in Marseille zu ihren halbj√§hrlich organisierten Studientagen. Martina konnte diesmal nicht mitreisen. Deshalb baten wir Roland Kulke, der als Gast des Europ√§ischen Netzwerkes transform! Europe eingeladen war, uns seine Eindr√ľcke aus Marseille zu schildern, denn das Land ist derzeit nicht nur politisch verantwortlich f√ľr die laufende Ratspr√§sidentschaft, ‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche 6_2022: Br√ľssel ‚Äď Marseille ‚Äď Stra√üburg"
Strasbourg, Innenhof des Parlament
Strasbourg, Innenhof des Parlament
Webinar der Europ√§ischen Linken zur Bildungspolitik - Beitrag von Martina MichelsLiebe Kolleginnen und Kollegen, Freunde und Genossinnen, Danke f√ľr die Einladung:¬†Ich werde mich kurzfassen. Im vergangenen Jahr haben wir folgendes erlebt:¬†Jede Branche, die Autoindustrie, die Landwirtschaft, die Kultur, der Gesundheitssektor oder die Tourismusbranche, alle haben gesagt,¬† ihre Belastungen waren durch die Covid-19-Pandemie am schlimmsten. Und die hatten alle irgendwie echt. Dies geschah aus der Angst und dem Interesse ‚Ķ
weiterlesen "Schule nach der Corona-Pandemie? Es geht nicht nur um Schulen…"
MdEP Martina Michels
MdEP Martina Michels
Europ√§ischer Impfpass ‚Äď Digitale Bildung ‚Äď Regional- und Energiepolitik ‚Äď EU-T√ľrkei-Beziehungen ‚Äď Deutschland und die EU-Corona-Hilfen ‚Äď Ostersegen 2021Im Suez-Kanal ist alles dicht. Weltweite Lieferketten werden diesmal nicht von der Pandemie, sondern vom Containerschiff ‚ÄěEver Given‚Äú unter japanischer Flagge ausgebremst. Deutschland stochert bei der eigenen Pandemie-Bek√§mpfung im Nebel und Belgien entscheidet gerade √ľber den n√§chsten harten Lockdown. Das hei√üt in Belgien nicht, dass jede Region ‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche 13_2021: Deutschland blockiert sich und die EU-Corona-Hilfen"
Martins Michels zugeschaltet im Kulturausschuss, 21. September 2020 zur Aussprache des Berichts
Martins Michels zugeschaltet im Kulturausschuss, 21. September 2020 zur Aussprache des Berichts
Pressemitteilung Martina Michels (DIE LINKE)Zur gestrigen Abstimmung des Berichts "Gestaltung der Politik im Bereich digitale Bildung" im Europ√§ischen Parlament sagt¬†Martina Michels, Sprecherin von DIE LINKE und Mitglied im Kulturausschuss: "Schon 2018 kritisierte das Europaparlament die ungen√ľgende Weiterbildung der Lehrkr√§fte. Jetzt fordert das EP die Ber√ľcksichtigung vieler Aspekte digitaler Bildung, die die Mitgliedstaaten am besten schnell umsetzen sollten. Schulen brauchen, neben einer guten ‚Ķ
weiterlesen "Europaparlament fordert gerechte digitale Bildung und Breitband als öffentliches Gut"
Geschlossenes Kino in Ixelles
Geschlossenes Kino in Ixelles
Frontex ‚Äď Kulturwirtschaft ‚Äď Digitale Bildung ‚Äď Urheberrecht ‚Äď LINKE w√§hlt neuen VorstandIn Br√ľssel tagten Aussch√ľsse, Delegationen und in Berlin bereiteten sich die Delegierten der LINKEN auf einen ganz besonderen Parteitag vor. Die Untersuchungsarbeitsgruppe des Ausschusses f√ľr B√ľrgerliche Freiheiten (LIBE) startet mit ihrem Auftrag, Menschenrechtsverletzungen der Grenzschutz-Agentur Frontex aufzuarbeiten. Wichtig hierbei: Die Arbeitsergebnisse m√ľssen auch der √Ėffentlichkeit zug√§nglich gemacht werden. ‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche 8/9_2021: Von digitaler Bildung bis zum digitalen Parteitag"
Martins Michels zugeschaltet im Kulturausschuss, 21. September 2020 zur Aussprache des Berichts
Martins Michels zugeschaltet im Kulturausschuss, 21. September 2020 zur Aussprache des Berichts
Digitale Bildung ist nicht nur ein wichtiges, sondern auch ein europ√§isches Zukunftsthema. Das wurde sp√§testens mit der Corona-Krise klar. Jetzt hat der Kulturausschuss des Europaparlaments (EP) √ľber die Gestaltung der Politik im Bereich digitale Bildung abgestimmt. Es ist nicht der erste Bericht zur digitalen Bildung, der vom Europ√§ischen Parlament angesto√üen wurde. Schon 2018 sprach das Europaparlament die¬†digitale Bildung an. Jetzt, in Zeiten der Corona-Pandemie, wurden die Schwerpunkte neu gesetzt, um das B√ľndel an Problemen einer ‚Ķ
weiterlesen "Besser jetzt als nie: Digitale Bildung in Europa"
Martina Michels in der Kulturausschussdebatte, 26.10.2020
Martina Michels in der Kulturausschussdebatte, 26.10.2020
Infrastruktur - Lernsoftware - Digitale Kompetenzen - Diskriminierungsfreie Kommunikation im Netz"Aktionsplan Digitale Bildung 2021 - 2027" - Ja, so etwas gibt es in der EU, dabei haben¬†43 % der Unionsb√ľrgerinnen und Unionsb√ľrger nur sehr marginale digitale Kompetenzen und dazu geh√∂ren denn auch oft Lehrerinnen und Lehrer. Das ist¬†alles in allem nur eines der Probleme, die¬†mit solch einem Plan aus der Welt geschafft werden sollen. In Rum√§nien hatten¬†gerade monatelang 100 % aller Kinder gar keine¬†Schule und selbst in den ‚Ķ
weiterlesen "Kulturausschuss kn√ľpft am Flickenteppich der digitalen Bildung"
Martina Michels in der Kulturausschussdebatte, 26.10.2020
Martina Michels in der Kulturausschussdebatte, 26.10.2020
Infrastruktur - Lernsoftware - Digitale Kompetenzen - Diskriminierungsfreie Kommunikation im NetzHeute debattierte der Kulturausschuss einen Bericht zur Gestaltung Digitaler Bildung vom Berichterstatter Viktor Negrescu (S&D), ver√∂ffentlicht am 7.¬†Oktober 2020. Negrescu¬†hatte sich die M√ľhe gemacht, schon vor den Mitteilungen der Kommission im September 2020 ein umfangreiches Arbeitspapier zu ver√∂ffentlichen, welches die Bem√ľhungen der EU Kommission und des Europaparlaments seit 2018 zusammenfasst und jetzt noch¬†die ‚Ķ
weiterlesen "Kulturausschuss setzt den Flickenteppich der digitalen Bildung zusammen"
Martina Michels in der Kulturausschussdebatte, 26.10.2020
Martina Michels in der Kulturausschussdebatte, 26.10.2020
Infrastruktur - Lernsoftware - Erstes Programmieren - Digitale Kompetenzen - Datenschutz - Diskriminierungsfreie Kommunikation - Deep Fakes entdeckenHeute debattierte der Kulturausschuss einen Bericht zur Gestaltung Digitaler Bildung vom Berichterstatter Viktor Negrescu (S&D), ver√∂ffentlicht am 7.¬†Oktober 2020. Negrescu¬†hatte sich die M√ľhe gemacht, schon vor den Mitteilungen der Kommission im September 2020 ein umfangreiches Arbeitspapier zu ver√∂ffentlichen, welches die Bem√ľhungen der EU Kommission und des Europaparlaments ‚Ķ
weiterlesen "Kulturausschuss kn√ľpft am Flickenteppich der digitalen Bildung"