Martina Michels

Martina im Europaparlament
Martina im Europaparlament
Martina Michels in der EP-Plenardebatte "Notwendigkeit, alle Geiseln freizulassen und einen humanitĂ€ren Waffenstillstand umzusetzen, und die Aussichten auf eine Zweistaatenlösung"Herr Borrell, Kolleginnen und Kollegen, Dieser Krieg muss aufhören. Was mit unbeschreiblichen Massakern der Hamas am 7. Oktober begann, mĂŒndet inzwischen in einen brutalen militĂ€rischen Rachefeldzug der Netanjahu-Regierung. Das hilft den Terroropfern und den immer noch gefangen gehaltenen Geiseln und ihren Familien nicht. Wer, wie die Netanjahu- Regierung nur militĂ€risch operiert 

weiterlesen "Dieser Krieg muss aufhören!"
Martina Michels in der Plenarrede, 11.7.2023
Martina Michels in der Plenarrede, 11.7.2023
Regional- und Nachbarschaftspolitik – Europawahl – Plenum – Pisa, Bildung und MigrationDie Abgeordneten und Mitarbeiter*innen sind unterwegs nach Straßburg, schauen bereits auf das letzte Jahr zurĂŒck und sind mitten in den Planungen fĂŒr das erste Halbjahr 2024, das mit der Europawahl im Juni ein ganz besonderes wird. Da platzt die erste Pisa-Studie nach der Pandemie ins Haus. Eurotopics fast kurz zusammen: „Getestet wurden rund 690.000 Lernende im Alter von 15 oder 16 Jahren aus 81 Staaten. GegenĂŒber 

weiterlesen "Martinas Woche 49_2023: RĂŒckschau 2023 beginnt mit Blick auf die Europawahl 2024"
EU-Nachbarschaft 1. Im REGI-Ausschuss ging es in dieser Woche unter anderem um aktuelle und zukĂŒnftige Herausforderungen der grenzĂŒberschreitenden Zusammenarbeit mit NachbarlĂ€ndern. Der einstimmig angenommene Initiativbericht mit diesem Namen fokussiert auf die Verbesserung der Sicherheitszusammenarbeit und der Eisenbahnverbindungen mit der Ukraine und Moldawien, auf Verbindung der SchwarzmeerhĂ€fen mit Verkehrsknotenpunkten in der EU und dem TEN-T-Netzwerk sowie das Management der 

weiterlesen "REGI NEWs November/Dezember 2023: EU und ihre Nachbarn – Zukunft der KohĂ€sionspolitik"
Helmut Scholz im Straßburger PlenumAlain Rolland
Helmut Scholz im Straßburger Plenum
Alain Rolland
NextGenerationEU und die Deutsche Schuldenbremse – Plenartagung: Net Zero Industrial Act – Lage in Gaza – Kulturarbeit – Reform der EU-VertrĂ€geDirekt vom Linken-Parteitag, der am Wochenende in Augsburg tagte und einen tollen Personalvorschlag fĂŒr die Eurowahl wĂ€hlte sowie das Europawahlprogramm der Linken fĂŒr 2024 (bis 2029) beschloss, fuhr Martina mit ihren Kolleg*innen nach Straßburg zum November-Plenum des Europaparlament. Im Mittelpunkt 

weiterlesen "Martinas Woche 46_47/2023: Deutsche Schuldenbremse mit 28 Mrd. Euro aus BrĂŒssel flankiert – Tiefpunkte und Highlights des Novemberplenums"
Screenshot
Screenshot
Martina Michels im Interview mit Phoenix vor Ort: EuropatalkUnmittelbar vor Beginn der heutigen Plenardebatte im EuropĂ€ischen Parlament sprach Martina Michels (DIE LINKE), Mitglied der Delegation fĂŒr die Beziehungen zu Israel fĂŒr die Fraktion THE LEFT, ĂŒber die soeben verkĂŒndete Einigung auf die Freilassung von 50 israelischen Geiseln im Austausch fĂŒr 150 palĂ€stinensischen Gefangenen in Israel, die vereinbarte Feuerpause und die Notwendigkeit einer 

weiterlesen "HumanitÀre Lage im Gazastreifen, Freilassung der Geiseln, Feuerpause und Aussichten auf Frieden und Sicherheit im Nahen Osten"
Rue de Mons – Industriekultur in Belgien
Rue de Mons – Industriekultur in Belgien
Martina Michels, medienpolitische Sprecherin von DIE LINKE im Europaparlament, erklĂ€rt zur heutigen Plenar-Abstimmung ĂŒber ein Rahmenwerk fĂŒr die soziale und berufliche Situation von KĂŒnstler*innen und BeschĂ€ftigten im Kultur- und Kreativsektor:„Ein bisschen ist es wie immer. Die kritische Analyse zur massenhaft prekĂ€ren Arbeit im Kultur- und Kreativsektor stimmt. Die Instrumente, dies zu Ă€ndern, fallen verhalten aus.“ „Die Verhandlungssituation der Kulturproduzent*innen ist denkbar schlecht, da ihre 

weiterlesen "Kulturproduzent*innen brauchen mehr Sozialschutz und sichere Arbeit"
Martina Michels in der Plenarrede, 11.7.2023
Martina Michels in der Plenarrede, 11.7.2023
Miniplenum mit Cate Blanchett und Erweiterungspolitik – Handreichung EU-Kommunen – REGI-News mit Ukrainehilfen, Autoindustrie-Umbau und KohĂ€sionspolitik nach 2027In BrĂŒssel fand in der vergangenen Woche das sogenannte Miniplenum statt, in welchem zwischen den Plenartagungen in Straßburg an zwei Tagen Debatten aufgesetzt und auch Abstimmungen getĂ€tigt werden. Dieses Mal hatte das Plenum einen besonderen Auftakt durch die Rede der Schauspielerin Cate Blanchett. In dieser Woche hat auch

weiterlesen "Martinas Woche 44/45_2023: Glanz im Europaparlament – Cate Blanchett mahnt humane Migrationspolitik an"
Martina Michels im Europaparlament
Martina Michels im Europaparlament
Zukunft KohĂ€sionspolitik - Ukraine - Automobilindustrie - FördertippsVorausschau Die Zukunft der EU-KohĂ€sionspolitik: REGI-Ausschuss berĂ€t mit Abgeordneten nationaler Parlamente ĂŒber Chancen, Herausforderungen und nĂ€chste Schritte Im Rahmen einer außerordentlichen REGI-Sitzung findet am 7. November ab 9h00 eine interparlamentarische Ausschusssitzung (ICM) des REGI-Ausschusses mit Mitgliedern nationaler Parlamente zum Thema „Die Zukunft der KohĂ€sionspolitik nach 2027: Chancen, Herausforderungen und nĂ€chste Schritte“ statt. Die Kernfragen dabei sind, wie die

weiterlesen "REGI NEWs Oktober 2023"
Cornelia Ernst im Plenum
Cornelia Ernst im Plenum
Kulturausschuss – Chatkontrolle – EuropĂ€ischer Rat zur EU-Investitionspolitik, zum Kampf gegen Armut sowie zu Asyl und MigrationViel Regen und herbstlich-kĂŒhle Temperaturen begleiteten die Ausschusswoche in BrĂŒssel nach den zwei Plenarwochen im Oktober in Straßburg. Wir berichten heute umfĂ€nglich vom Kulturausschuss, der auch wĂ€hrend der Plenarwochen aktiv war und aus dem Ausschuss fĂŒr BĂŒrgerliche Freiheiten, der sich einmal mehr zur geplanten Chatkontrolle verstĂ€ndigte. Am 26. und 27. Oktober 

weiterlesen "Martinas Woche 43_2023: Kulturarbeit und Medienfreiheit – Chatkontrolle – Ratsgipfel"
Özlem Demirel in der Aussprache am Mittwoch, 12. Juli 2023
Özlem Demirel in der Aussprache am Mittwoch, 12. Juli 2023
STEP – Kampf gegen Armut – Ukraine-Aufbauhilfen – Angriffe der Hamas in Israel/Lage im Gaza-StreifenDiese Woche in Straßburg war nicht einfach, u. a. weil das VerstĂ€ndnis des Nah-Ost-Konfliktes zu unĂŒberbrĂŒckbaren Positionierungen innerhalb unserer Fraktion fĂŒhrte und dann auch in ihren offenen GegensĂ€tzen den Plenarsaal erreichten. Das BemĂŒhen um eine gemeinsame Sprache hat viele tagelang beschĂ€ftigt, ohne Erfolg. Die Debatten werden also weitergehen. 

weiterlesen "Martinas Woche 42_2023: Hamas’ Angriffe in Israel: „Die Rede heute fĂ€llt mir schwer
“ – RĂŒckblick auf die Plenarwoche"