Schlagwort: STEP

Screenshot
Screenshot
EU-Nachbarschaft 1. Im REGI-Ausschuss ging es in dieser Woche unter anderem um aktuelle und zuk√ľnftige Herausforderungen der grenz√ľberschreitenden Zusammenarbeit mit Nachbarl√§ndern. Der einstimmig angenommene Initiativbericht mit diesem Namen fokussiert auf die Verbesserung der Sicherheitszusammenarbeit und der Eisenbahnverbindungen mit der Ukraine und Moldawien, auf Verbindung der Schwarzmeerh√§fen mit Verkehrsknotenpunkten in der EU und dem TEN-T-Netzwerk sowie das Management der ‚Ķ
weiterlesen "REGI NEWs November/Dezember 2023: EU und ihre Nachbarn РZukunft der Kohäsionspolitik"
√Ėzlem Demirel in der Aussprache am Mittwoch, 12. Juli 2023
√Ėzlem Demirel in der Aussprache am Mittwoch, 12. Juli 2023
STEP ‚Äď Kampf gegen Armut ‚Äď Ukraine-Aufbauhilfen ‚Äď Angriffe der Hamas in Israel/Lage im Gaza-Streifen Diese Woche in Stra√üburg war nicht einfach, u. a. weil das Verst√§ndnis des Nah-Ost-Konfliktes zu un√ľberbr√ľckbaren Positionierungen innerhalb unserer Fraktion f√ľhrte und dann auch in ihren offenen Gegens√§tzen den Plenarsaal erreichten. Das Bem√ľhen um eine gemeinsame Sprache hat viele tagelang besch√§ftigt, ohne Erfolg. Die Debatten werden also ‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche 42_2023: Hamas‚Äô Angriffe in Israel: ‚ÄěDie Rede heute f√§llt mir schwer‚Ķ‚Äú ‚Äď R√ľckblick auf die Plenarwoche"
Europa-Br√ľcke zwischen Kehl (D) und Stra√üburg (F)
Europa-Br√ľcke zwischen Kehl (D) und Stra√üburg (F)
Regionalausschuss: Industriepolitik und Just Transition f√ľr die Autoindustrie ‚Äď Kulturausschuss evaluiert Programme ‚Äď Aserbaidschan will widerrechtlich Fakten in Bergkarabach schaffenEine klassische Ausschusswoche liegt hinter uns, in der im Regional- und im Kulturausschuss viele wichtige Berichte behandelt wurden. Zus√§tzlich verfolgte Martina die Sonderdebatte im Au√üenpolitischen Ausschuss aufgrund der Bombardements Aserbaidschans in Bergkarabach und kommentierte den erneut eskalierenden Konflikt.‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche 38_2023: Viel Regional- und Kulturpolitik sowie ein Blick nach Bergkarabach"