Schlagwort: DMA

Unternehmen wie Google, Facebook und Amazon kontrollieren den digitalen Markt nach Belieben und haben in den letzten Jahren unglaubliche Profite erwirtschaftet. Amazon konnte seinen Jahresgewinn zwischen 2019 und 2021 verdreifachen. In den letzten zehn Jahren haben die Unternehmen eine beherrschende Stellung auf dem digitalen Markt erlangt. Durch die digitalen Monopole entstanden massive Nachteile f√ľr Konkurrenten, aber auch ein enormer Einfluss auf Demokratie, Wirtschaft und Gesellschaft. Beispielsweise sind ‚Ķ
weiterlesen "Digitale Märkte Gesetz (DMA) und Digitale Dienste Gesetz (DSA) der EU"
Strasbourg: Blick von der 5. Etage des Parlamentsgebäudes
Strasbourg: Blick von der 5. Etage des Parlamentsgebäudes
Fraktion beim Parteitag der HDP ‚Äď Plenum: Tschechische Ratspr√§sidentschaft ‚Äď Taxonomie ‚Äď D√ľrre in Europa ‚Äď Internationaler Handel ‚Äď Frauenrechte ‚Äď DSA und DMA - Reisebericht aus IsraelAlle Abgeordneten reisten in der vergangenen Woche zur letzten Plenartagung vor der Sommerpause nach Strasbourg und sicherlich alle, die gegen den Klimawandel mit vielen NGOs und Aktivist*innen k√§mpfen, fuhren vorerst frustriert wieder nach Hause. Gleich zweifach versammelten sich Parlamentsmehrheiten ‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche 27_2022: Vorw√§rts in die Vergangenheit ‚Äď Europaparlament bremst Klimaschutz aus"
Martin Schirdewan antwortet der Kommissionspräsidentin
Martin Schirdewan antwortet der Kommissionspräsidentin
Jugendpolitik ‚Äď Sacharowpreis und EU-Russlandpolitik ‚Äď DMA ‚Äď Asylrecht ‚ÄďRatsgipfel ‚Äď Europapolitische Sprecher*innen im Zoom ‚Äď Ein Gutes Neues Jahr!W√§hrend die Vorweihnachtszeit in die Gassen, Gro√üstadtmetropolen und Fenster einzieht, tagte in der vergangenen Woche das letzte Plenum im Jahre 2021 in Strasbourg oder im Online-Modus. Auch Br√ľssel wurde zum Ende der Woche nochmal von Hubschraubergeschwadern umrundet, die immer die An- und Abreise zu einer Tagung des Europ√§ischen Rates verk√ľnden. Fest steht jetzt ‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche 50_2021: Letztes Plenum 2021 ‚Äď Erste Vorhaben 2022"
Br√ľssel: Atomium
Br√ľssel: Atomium
Kultur- und Regionalausschuss ‚Äď Wahlen in Deutschland ‚Äď Plattformregulierung (DSA/DMA) ‚Äď Israel ‚Äď Journalist*innen in Ausbildung ‚Äď Ausblick aufs PlenumSchon am vergangenen Montag hatten wir unseren Wochenr√ľckblick mit der einfachen Frage begonnen, was die Wahlen zum Deutschen Bundestag am 26. September 2021 f√ľr Europa bedeuten. Martina er√∂ffnete am Mittwochvormittag dann eine erste Debatte innerhalb der linken Fraktion The Left im Europ√§ischen Parlament zum Wahlausgang. Parallel lief die Ausschussarbeit mit vielen‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche 39/2021: Wahlen in Deutschland ‚Äď Politik in Europa"
Gegen√ľber dem Comicmuseum in Br√ľssel
Gegen√ľber dem Comicmuseum in Br√ľssel
Medienaktionsplan ‚Äď Kommissarin im Regionalausschuss zu Gast ‚Äď DSA/DMA: zwei Gesetzesvorhaben zur Plattformregulierung ‚Äď Regi-News ‚Äď Soloselbst√§ndige in der EUDer Plenumswoche Mitte Mai folgte eine¬†Ausschusswoche, in der¬†intensiv an angelaufenen¬†Gesetzesvorhaben¬†gearbeitet wurde. Wir wollen diesmal einige etwas ausf√ľhrlicher vorstellen, z. B.¬†den Digital Service Act (DSA)¬†und den Digital Market Act (DMA), die uns ganz sicher die kommenden ein bis zwei Jahre ausgiebig besch√§ftigen werden. Dabei geht es darum, ‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche 22_2021: Plattformen einhegen, aber nutzerfreundlich"