Schlagwort: Facebook

Drache am Strand
Drache am Strand
Pandemie ‚Äď Seenotrettung ‚Äď IDAHOBIT2021 ‚Äď Belarus ‚Äď Israel-Pal√§stina ‚Äď KI und Kultur ‚Äď Creative Europe ‚Äď Just Transition Fonds ‚Äď Facebook und der DatenschutzWir melden uns nach einer kleinen Pause¬†zur√ľck. Unser B√ľro war¬†etwas unterbesetzt, so dass wir zwar die laufenden Arbeiten in den Aussch√ľssen und Veranstaltungen gestemmt haben, aber zusammenfassende¬†Berichte liegen bleiben mussten. Letzte Woche tagte des Europaparlament, so die Planung, ein letztes Mal in Br√ľssel, bevor es wieder ‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche_21/2021: Links wirkt ‚Äď Europaparlament will Impfpatente freigeben"
Das Europ√§ische Parlament hat heute √ľber eine Resolution zur Einmischung des Auslands in Wahlen und zur Desinformation in demokratische Prozesse abgestimmt. Helmut Scholz, verfassungspolitischer Sprecher der Delegation, kommentiert die Abstimmung: ‚ÄěWir m√ľssen das demokratische Funktionieren unseres Rechtstaats vor √§u√üeren Einfl√ľssen und Desinformationskampagnen sch√ľtzen, sonst wird das gesellschaftliche Zusammenleben untergraben. Daran ist nicht zu r√ľtteln. Die heutige Resolution des EPs wird jedoch gerade diesen Schutz in keiner Weise ‚Ķ
weiterlesen "Schutz unserer Demokratie – so nicht!"
23. Oktober 2018 AGENCE FRANCE-PRESSE (AFP) EU-Justizkommissarin warnt vor Manipulation der Europawahl "Sieben Monate vor der Europawahl hat die EU-Justizkommissarin Vera Jourova vor Manipulationen der W√§hler durch Internet-Plattformen gewarnt. Der Skandal um den massiven Missbrauch der Daten von Facebook-Nutzern durch die britische Firma Cambridge Analytica sei ein "Weckruf" gewesen, sagte sie am Dienstag vor dem Europaparlament in Stra√üburg. ... Eine Manipulation der W√§hler m√ľsse verhindert werden. Wenn Wahlen manipuliert w√ľrden, w√ľrden‚Ķ
weiterlesen "Presseschau: Facebook und Cambridge Analytica"
Heute Morgen (23.10.18) debattierte das Plenum des Europaparlaments den Skandal um Datenmissbrauch bei Facebook durch den Zugriff von Cambridge Analytica auf Millionen Nutzerprofile ohne deren Zustimmung. Dazu Cornelia Ernst, Sprecherin der Delegation DIE LINKE. im Europaparlament: ‚ÄěAuch nach dem Skandal um Cambridge Analytica bleibt die Situation unver√§ndert: Von den Vertreter*innen von Facebook bekommen wir stets dasselbe zu h√∂ren - ‚ÄöDatenlecks seien unerfreulich, aber die Schuld von b√∂swilligen Dritten, und Facebook hat nat√ľrlich‚Ķ
weiterlesen "Facebook & Co.: Missbrauch den Datenhahn abdrehen"
Strasbourg: Regionalpolitik - Macron - Syrien - Facebook - T√ľrkei vor Wahlen - Berlin: EuropapolitikStra√üburg lag im Sonnenschein..., doch das Plenum, das p√ľnktlich am Montag um 17 Uhr startete, hatte Martina Michels diese Woche fest im Griff. Am sp√§ten Montagabend wurde die Zukunft der Strukturpolitik debattiert und Dienstagmittag abgestimmt. Am Dienstag sprach¬†Macron vorm¬†Plenum. Am gleichen Tag erschien der Kommissionsbericht zur T√ľrkei und Tags drauf verk√ľndete Erdońüan, dass er die Wahlen zur Nationalversammlung vorziehen will. Im Plenum stand u. a. auch der‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche 16_2018"