Schlagwort: Venezuela

Deutsche √úbersetzung des Briefes von Abgeordneten des Europaparlaments:¬† ¬† Br√ľssel, 04. Februar 2019 An den Pr√§sidenten des Europ√§ischen Rates und die St√§ndigen Vertretungen der EU-Mitgliedstaaten In Kopie: Pr√§sident der Europ√§ischen Kommission, der Pr√§sident des Europ√§ischen Parlaments ¬† Wir, die unterzeichneten MdEPs, sprechen Sie an, um jede Unterst√ľtzung f√ľr den laufenden Putschversuch in Venezuela zu verurteilen, dargestellt ‚Ķ
weiterlesen "Zur Verteidigung eines politischen Dialogs in Venezuela, der garantiert, dass Lateinamerika und die Karibik eine Friedenszone bleiben"
Br√ľssel - Berlin: Kultur - Lobbyismus in er EU - Venezuela - Medienfreiheit - Europa vor OrtDa Martina Michels¬†nicht an zwei Orten zugleich sein kann, obwohl dies in diesen Tagen, geht es nach den Anfragen durchaus w√ľnschenswert w√§re, nahm ihre Mitarbeiterin,¬†Konstanze Kriese, am¬†Treffen der kulturpolitischen Sprecherinnen und Sprecher der LINKEN, die in Landtagen,¬†im Bundestag und in Europa aktiv sind, wahr. Martina war zu dieser Zeit zwar auch in Berlin, war aber in Spandau und Zehlendorf zu europapolitische Debatten verabredet. Am Dienstag brach Martina dann auf ‚Ķ
weiterlesen "Martinas Woche_5_2019"
The EU Foreign Affairs Council decided this week to strengthen sanctions against the Bolivarian Republic of Venezuela. Restrictive measures against seven personalities that hold positions of senior responsibility, most of them through popular mandate, will thus be imposed. GUE/NGL rejects this decision, as it does not serve the path towards a much-needed normalization and stabilization of the country, especially when dialogue between the Government and the opposition is taking place in the Dominican Republic.  Such EU policy to …
weiterlesen "EU feeds confrontation in Venezuela with fresh sanctions move"
GUE/NGL President, Gabi Zimmer, expresses deep concern over the escalating political tensions in Venezuela:   "We call on the Venezuelan opposition to engage in open democratic dialogue with the government and put an immediate end to its strategy of escalation."   "The European Parliament should support the dialogue and the peaceful solutions promoted by the government of democratically-elected President Nicolas Maduro, which are also supported by UNASUR, the Vatican and ex-presidents José Luis Rodríguez Zapatero (Spain), Leonel Fernández …
weiterlesen "European Union must support dialogue in Venezuela"
An die EU-Handelskommissarin gewandt forderte der LINKE-Europaabgeordnete Helmut Scholz am Dienstagabend in einer Plenarrede ein neues Mandat f√ľr die Verhandlungen der EU mit den MERCOSUR-Staaten √ľber ein Freihandelsabkommen. Die Grundlage der Gespr√§che stamme aus einer Zeit, in der es noch nicht einmal den Euro gegeben habe, so der handelspolitische Sprecher der Linksfraktion. Der Abgeordnete weiter: ‚ÄěIch habe die Kommission wiederholt aufgefordert, eine Berechnung zu ver√∂ffentlichen, welche Belastungen in Summe f√ľr‚Ķ
weiterlesen "Gönnen Sie uns eine Verhandlungspause bei den MERCOSUR-Verhandlungen!"
Aufruf gegen Wiederwahl von Regierungskritikern. Soziale Bewegungen lancierten Gegenaufruf. Regierungsgegner gehen bei EU-Menschenrechtspreis leer aus"...Vertreter der linken Fraktion GUE/NGL k√ľndigten offen an, gegen die venezolanische Opposition zu stimmen. "Die EU sollte bei den Menschenrechten endlich mal vor der eigenen Haust√ľr kehren", sagte der deutsche EU-Abgeordnete Fabio De Masi gegen√ľber amerika21. Seine Fraktion habe deswegen die drei Whistleblower Antoine Deltour, Edward Snowden und St√©phanie Gibaud f√ľr ‚Ķ
weiterlesen "Presseschau: Venezuela erneut im Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen"