Schlagwort: PKK

Cornelia Ernst (GUE/NGL). ÔÇô┬á Herr Pr├Ąsident! In Pakistan werden bewaffnete Drohnen eingesetzt im Antiterrorkampf, und dabei sind schon eine ganze Menge Zivilisten ums Leben gekommen. In einem Dorf, in dem das passiert ist, hat man mit Kindern gesprochen, die haben gesagt, wir sind richtig froh, wenn die Sonne nicht scheint und alles bedeckt ist, dann kann uns nichts passieren. Wenn man sich ├╝berlegt, dass Kinder Angst haben m├╝ssen vor manchen Antiterrorma├čnahmen, dann stimmt doch da etwas nicht. Was ich sagen will: Unsere Ma├čnahmen und ÔÇŽ
weiterlesen "Terrorismus: Feuer nicht mit Feuer bek├Ąmpfen"
Es ist un├╝bersehbar, dass die politische Opposition von Erdo─čan kriminalisiert wird.Martina Michels war in Vorbereitung der Wahlbeobachtung vom 11. - 14.10.15 in Diyarbak─▒r/T├╝rkei, ein erster Reisebericht: - "Es ist un├╝bersehbar, dass die politische Opposition von Erdogan kriminalisiert wird."┬á - "Das Parlament ist geschlossen, die Demokratie beerdigt."┬á - "Innenpolitisch ist es wichtig, dass die Opposition, Parteien, Gewerkschaften und NGOs, Solidarit├Ąt erfahren."┬á - "Es ist nicht ÔÇŽ
weiterlesen "Terror und Kriminalisierung der Opposition destabilisieren die T├╝rkei und die EU schaut weg"
Zu den t├╝rkischen Luftangriffen auf den Islamischen Staat und auf kurdische Stellungen in Syrien und im Irak erkl├Ąrt Sabine L├Âsing, Koordinatorin der linken Fraktion im Ausw├Ąrtigen Ausschuss und im Unterausschuss Sicherheit und Verteidigung des Europ├Ąischen Parlaments: ┬á ÔÇ×Die t├╝rkische AKP-Regierung nutzt den furchtbaren Bombenanschlag in Suru├ž, um eine ganze Reihe von Ma├čnahmen zu rechtfertigen: Dazu geh├Âren die Luftangriffe gegen den ÔÇô vor nicht allzu langer Zeit noch unterst├╝tzten ÔÇô Islamischen ÔÇŽ
weiterlesen "Substanz statt hohle Worte – Keine R├╝ckendeckung f├╝r die T├╝rkei!"
Hauptstra├če in Diyarbakir auf dem Wege zur syrischen Grenze
Hauptstra├če in Diyarbakir auf dem Wege zur syrischen GrenzeKonstanze Kriese
Der Westen applaudiert oder schweigt. ├ťberdies l├Ąsst Erdo─čan Teile der au├čerparlamentarischen Opposition im Deckmantel des Terrorismusverdachts verfolgen und ignoriert die Wahlergebnisse.Martina Michels, stellvertretendes Mitglied in der Delegation EU-T├╝rkei, zur Eskalation der t├╝rkischen Milit├Ąrschl├Ąge im Nordirak und in Syrien: "Der furchtbare Bombenanschlag in Suru├ž diente Erdo─čan┬áoffenbar f├╝r eine abenteuerliche Kehrtwende in seiner Duldungspolitik des IS'. Mit Luftanschl├Ągen im ÔÇŽ
weiterlesen "Erdoğan instrumentalisiert Kehrtwende im Kampf gegen den IS gegen Kurdinnen und Kurden"
Trauer und Wut nach Bombenanschlag in Suru├žZum gestrigen Bombenanschlag in Suru├ž, nahe Koban├¬, erkl├Ąrt Martina Michels, stellvertretendes Mitglied in der Delegation EU - T├╝rkei:┬á ÔÇ×Wir trauern mit den Freunden und Familien, die gestern bei dem feigen Anschlag im Kulturzentrum in Suru├ž ihre S├Âhne und T├Âchter, ihre Freunde und Weggef├Ąhrten verloren haben. Die jungen Leute, unter ihnen viele Studierende, planten die praktische Unterst├╝tzung f├╝r die Menschen in┬áKoban├¬ und stellten ├ľffentlichkeit f├╝r dieÔÇŽ
weiterlesen "Erdoğans Pakt mit dem Teufel fordert erneut unschuldige Menschenleben"