Schlagwort: Steuerbetrug

"Machtlos gegen Steuertrickser"6. M√§rz 2016 S√úDDEUTSCHE ZEITUNG Machtlos gegen Steuertrickser, von Alexander M√ľhlauer "...Die beiden Europa-Abgeordneten Fabio De Masi (Linke) und Sven Giegold (Gr√ľne) werten zurzeit bislang geheime Dokumente der Gruppe Verhaltenskodex aus. Auf Druck des Sonderausschusses des Europ√§ischen Parlaments zur Aufkl√§rung der Lux-Leaks-Aff√§re sagte die EU-Kommission nach langem Hin und Her k√ľrzlich zu, die Protokolle der Gruppe f√ľr Abgeordnete in einem Leseraum zug√§nglich zu machen. Doch noch warten die Parlamentarier ‚Ķ
weiterlesen "Presseschau: Gruppe Verhaltenskodex"
Am kommenden Montag beraten die Koordinatoren der Fraktionen dar√ľber, ob das Mandat des Steuer-Sonderausschusses TAXE verl√§ngert werden soll; die Entscheidung treffen am Donnerstag die Fraktionsvorsitzenden (1). Die Fraktionen Gr√ľne/EFA, Vereinte Europ√§ische Linke/Nordische Gr√ľne Linke (GUE/NGL) und die Allianz der Liberalen und Demokraten (ALDE) setzen sich f√ľr eine Mandatsverl√§ngerung ein. Michael Theurer (ALDE, ‚Ķ
weiterlesen "Fraktions√ľbergreifende Forderung: TAXE-Sonderausschuss – Gr√ľne/EFA, Linke (GUE/NGL) und die Liberalen (ALDE) fordern Mandatsverl√§ngerung zur Aufkl√§rung von LuxLeaks"
(English version below) ¬† "Die Nachforderungen gegen Starbucks und Fiat sind ein Ablasshandel. Die EU-Kommission verweigert weiterhin entschiedene Ma√ünahmen gegen das Steuerdumping der Konzerne", erkl√§rt der Europaabgeordnete Fabio De Masi (DIE LINKE.) zum Ausgang der Beihilfeverfahren gegen Luxemburg und die Niederlande bez√ľglich der massiven Steuerverg√ľnstigungen f√ľr Starbucks¬†und Fiat Finance and Trade. Der Schattenberichterstatter der Linksfraktion im Sonderausschuss des Europ√§ischen Parlaments zu Steuervorbescheiden und ‚Ķ
weiterlesen "Starbucks & Fiat: Schattenboxen gegen das Steuerkartell"
..."The majority of multinational corporations ignored invitations from the TAXE committee. IKEA even went further. They ignored us and then invited us to a lobby event on taxation,‚ÄĚ Fabio de Masi, a German MEP from the United Left, told this website in an email, referring to the Swedish furniture giant." You can find the full text article hier.
Fabio De Masi, Europaabgeordneter der LINKEN aus Hamburg, erkl√§rt zu den aktuell bekannt gewordenen gesetzeswidrigen Praktiken der HSH-Nordbank: "Der HSH-Skandal zeigt, dass in der EU die Bankenaufsicht versagt. Die EU hat sich zum weitgehend rechtsfreien Raum f√ľr Steuerhinterziehung und -vermeidung f√ľr Verm√∂gende und Konzerne entwickelt." "Banken preisen Beihilfe zum Steuerbetrug in ihr Gesch√§ftsmodell ein und zahlen Strafen aus der Portokasse," so der Schattenberichterstatter der Linksfraktion im EP im Steuersonderausschuss TAXE weiter. ‚Ķ
weiterlesen "Fabio De Masi zum Steuerdeal der HSH-Nordbank"