Schlagwort: Schwarze Liste

Martin Schirdewan
Martin Schirdewan
Martin Schirdewan, Ko-Vorsitzender der Linksfraktion im Europaparlament (GUE/NGL) und finanzpolitischer Sprecher der Delegation DIE LINKE., kommentiert die schwarze Liste der Steueroasen infolge der Ank√ľndigung des Europ√§ischen Rats, vier weitere Regionen, darunter die Kaimaninseln und Panama, zu den acht bereits auf der Liste stehenden Gerichtsbarkeiten hinzuzuf√ľgen: ‚ÄěDer Prozess der schwarzen Liste f√ľr Steueroasen ist offensichtlich √§u√üerst politisch, geheim und dadurch vollkommen ineffektiv. Wieder haben ‚Ķ
weiterlesen "Schwarze Liste der Steueroasen: „politisch, geheim und ineffektiv“"
‚ÄěEine Ablehnung der schwarzen Liste Geldw√§sche w√§re ein denkbar schlechtes Zeichen von Seiten der Mitgliedstaaten. Auf ein Werkzeug zum Schutz der Integrit√§t des EU-Finanzsystems w√ľrde damit verzichtet werden,‚Äú kommentiert Martin Schirdewan, finanzpolitischer Sprecher der Linken im Europ√§ischen Parlament, das morgen stattfindende Treffen der EU-Justiz- und Innenminister*innen, bei dem unter anderem √ľber die von der Kommission entworfene schwarze Liste Geldw√§sche abgestimmt wird. Schirdewan weiter: ‚ÄěAls Linke im ‚Ķ
weiterlesen "Schwarze Liste Geldw√§sche: kein Schutz f√ľr saudische Diktatur"
‚ÄěJetzt lassen sich die verbliebenen L√§nder auf der Liste schon fast auf einer Hand abz√§hlen,‚Äú kommentiert der Europaabgeordnete Martin Schirdewan (DIE LINKE.) die f√ľr heute geplante Streichung von St. Kitts und Nevis und den Bahamas von der schwarzen Liste der Steueroasen aus Sicht der EU. Schirdewan, Koordinator der EP-Linksfraktion im Sonderausschuss zu Finanzkriminalit√§t, Steuerhinterziehung Steuervermeidung (TAX3) weiter: ‚ÄěDie Streichung von L√§ndern von der Liste geht im Schweinsgalopp voran, heute bereits zum dritten Mal in ‚Ķ
weiterlesen "Schwarze Liste Steueroasen: Eine Farce in drei Akten*"
"Offenbar planen die EU-Finanzminister, das Europ√§ische Parlament erneut am Nasenring durch die Manege zu ziehen," kommentiert der Europaabgeordnete Martin Schirdewan (DIE LINKE.) einen Bericht von Reuters, demzufolge kommende Woche drei weitere L√§nder von der schwarzen Liste der EU f√ľr Steueroasen gestrichen werden sollen. Bei diesen L√§ndern soll es sich um Bahrain, die Marshall Inseln und St. Lucia handeln. Nach einer ersten Streichung von acht L√§ndern im Januar verblieben von den urspr√ľnglich 17 L√§ndern drei Monate nach ihrer ‚Ķ
weiterlesen "EU Schwarze Liste f√ľr Steueroasen, die Zweite"
‚ÄěMit der Streichung von acht L√§ndern von der Schwarzen Liste der Steueroasen gesteht der Rat ein, dass er Steuerflucht, Steuervermeidung und Geldw√§sche f√ľr blo√üe Kavaliersdelikte h√§lt‚Äú, erkl√§rt der Europaabgeordnete Martin Schirdewan (DIE LINKE.) vor der Aussprache im heutigen Plenum des Europ√§ischen Parlaments zu der schwarzen Liste der EU f√ľr Steueroasen. Das st√§ndige Mitglied im EP-Ausschuss f√ľr Wirtschaft und W√§hrung (ECON) weiter: ‚ÄěMit der Streichung dieser L√§nder vollendet der Rat die Farce, die diese Liste seit Anfang an ‚Ķ
weiterlesen "EU-Schwarze Liste: Paradies f√ľr Steueroasen"
In der Vergangenen Woche haben die EU-Finanzminister acht L√§nder von der sogenannten Schwarzen Liste Steueroasen genommen - darunter unter anderem auch Panama. "Das ist ein Skandal", sagt der Europaabgeordnete Martin Schirdewan. Die Kritik war bereits gro√ü, als die Finanzminister der EU-Mitgliedstaaten im Dezember ihre lang verhandelte schwarze Liste Steueroasen vorstellten. Diplomatisches Geschachere, ein intransparentes Verfahren und laxe Kriterien haben zu einer l√∂chrigen Liste gef√ľhrt, auf der jegliche gro√üen Steueroasen ‚Ķ
weiterlesen "Papiertiger wird zur Schmusekatze der Schattenfinanzwirtschaft"
Bei ihrem heutigen Ratstreffen in Br√ľssel haben die EU-Finanzminister die ‚ÄöSchwarze Liste‚Äė mit Steueroasen ver√∂ffentlicht. Diese umfasst 17 Staaten*, von A wie Amerikanisch-Samoa bis V wie Vereinigte Arabische Emirate. Diese L√§nder sind entweder nicht auf das Dialogangebot des Rates eingestiegen oder haben sich geweigert, ihre Steuersysteme den Kriterien des Rates anzupassen. Zeitgleich mit der ‚ÄöSchwarzen Liste‚Äė ver√∂ffentlichte der Rat heute auch eine ‚ÄöGraue Liste‚Äė. Auf dieser befinden sich 47 Staaten, deren Steuersysteme ‚Ķ
weiterlesen "Steueroasen: ‚Schwarze Liste‘ als Blendwerk"