Soziales EUropa

Laut Eurostat leben in der EU 95 Millionen Menschen in Armut. Hinzu kommen 20 Millionen Menschen, die trotz Erwerbsarbeit als arm gelten. Eines von vier Kindern in Europa gilt als arm. Expert*innen weisen darauf hin, dass die offiziellen Zahlen das tats√§chliche Ausma√ü der Armut in Europa untersch√§tzen. Die Linke im EP hat das Ziel, die Armut abzuschaffen. Der Reichtum von wenigen ist die Armut der vielen. Wir streiten f√ľr eine gerechte (Um-)Verteilung des Reichtums, einen starken Sozialstaat und eine ausgebaute √∂ffentliche Daseinsvorsorge √ľberall in Europa.‚Ķ
weiterlesen "Armut in der EU abschaffen"
Gegen Airbnb vorzugehen, hei√üt die Mieten vor Ort zu senken. Wohnungen, die auf Kurzzeitvermietungsplattformen, wie AirBnB, angeboten werden, stehen dem Wohnungsmarkt nicht zur Verf√ľgung. Dadurch fehlen dem Wohnungsmarkt Wohnungen, die langfristig vermietet werden k√∂nnen. Damit sich alle wieder die Miete ihrer Wohnung leisten k√∂nnen, setzt sich Die Linke im EP f√ľr eine konsequente Regulierung von Kurzzeitvermietungsplattformen ein. Wohnen ist Menschenrecht und kein Spekulationsgut. Mehr als 60% aller angemeldeten Wohnungen auf Airbnb verfolgen ein ‚Ķ
weiterlesen "Airbnb und steigende Mieten"
Die EU-Kommission versagt bei der Eind√§mmung der Jugenderwerbslosigkeit. Zwei Jahre nach Corona betr√§gt die Jugenderwerbslosenquote in der EU fast 15% (Stand: Jan. 24). Das ist mehr als doppelt so hoch wie im Durchschnitt aller Erwerbst√§tigen. In Spanien und Portugal sind es 28,6% bzw. 23,3%. Deshalb wurde die europ√§ische Jugendgarantie 2020 verst√§rkt. Mit ihr sollen erwerbslose Jugendliche bis 29 Jahren unterst√ľtzt werden, um im Arbeitsmarkt besser Fu√ü zu fassen. Die Ma√ünahmen werden aus Mitteln des NextGenerationEU-Programms teilfinanziert. Die Linke im EP ‚Ķ
weiterlesen "Jugendgarantie in der EU"
Quer durch Europa herrschen D√ľrren und Wasserknappheit: Kommunen m√ľssen Wasser sparen, Schwimmb√§der m√ľssen schlie√üen. Doch den Konzernen wird das Wasser spottbillig hinterhergeschmissen. Coca-Cola muss zum Beispiel f√ľr sein Werk in L√ľneburg nur 0,18 pro Kubikmeter zahlen. Privatpersonen zahlen im Vergleich siebenmal so viel. Die Linke im EP will das √§ndern. Wir brauchen eine solidarische Wasserversorgung, die zuerst an die Menschen denkt, nicht an milliardenschwere Gro√ükonzerne. Daf√ľr m√ľssen die europ√§ischen Wasserentgelte einheitlich geregelt werden. ‚Ķ
weiterlesen "Wasserversorgung"
In der EU lebt fast jedes vierte Kind am Rande der Armut. Betroffen sind etwa 20 Millionen Kinder. Auch in Deutschland ist jedes f√ľnfte Kind von Armut bedroht. Gleichzeitig haben die zwei reichsten Familien (die Aldi-Erben und Klaus Michael K√ľhne) mehr Verm√∂gen als die H√§lfte der in Deutschland lebenden Menschen. Die ‚ÄěEurop√§ische Kindergarantie‚Äú von 2021 wollte den Kreislauf von Armut und sozialer Ausgrenzung √ľber Generationen hinweg zu durchbrechen. Gelungen ist das nicht. Dass Kinderarmut mit der Einkommensarmut der Eltern zusammenh√§ngt, kam ‚Ķ
weiterlesen "Kinderarmut in der EU abschaffen"