Schlagwort: Dresden

Die Dresdner Sinfoniker wollten “Aghet” am 5. November in Belgrad, am 10. November in der armenischen Hauptstadt Eriwan, sowie am 13. November in einer leicht verĂ€nderten Fassung in Istanbul auffĂŒhren. WĂ€hrend die ersten beiden Konzerte stattfinden, sagte das AuswĂ€rtige Amt laut einer Meldung auf mdr.de heute die Istanbuler AuffĂŒhrung in den RĂ€umen des deutschen Generalkonsulats ab, da die RĂ€umlichkeiten “am 13. November nicht zur VerfĂŒgung” stĂŒnden. Die Einladungen zu der Veranstaltung 

weiterlesen "AuswĂ€rtiges Amt sagt „Aghet“-Konzert der Dresdner Sinfoniker in Istanbul ab"
Die tĂŒrkische Regierung drĂ€ngt immer wieder darauf, Mitglied der EU zu werden. Allerdings offenbart sie von Zeit zu Zeit, dass ihr getroffene Absprachen egal sind. Mittlerweile ist sie sogar bereit, aus europĂ€ischen Förderprogrammen auszusteigen, nur weil ihr einzelne geförderte Projekte nicht gefallen. So verlĂ€sst sie das Förderprogramm Kreatives Europa, das mit 1,46 Milliarden Euro dotiert ist und das sie 2014 unterzeichnet hat. Der Grund: Das von der EU unterstĂŒtzte 

weiterlesen "Ausstieg aus “Kreativem Europa”: TĂŒrkei demonstriert einmal mehr ihr einseitiges europĂ€isches VerstĂ€ndnis"
Urte Modlich von Euranet Plus interviewte Martina Michels"Festgesetzte europĂ€ische Journalisten, Beschwerden an Kunst, Musik und Satire, Strafanzeigen – der tĂŒrkische PrĂ€sident Erdoğan scheint eine Standleitung fĂŒr seine permanenten Beschwerden nach Europa aufbauen zu mĂŒssen. Kritik? Nicht erlaubt. Und all das hat der PrĂ€sident von langer Hand vorbereitet, erklĂ€rt eine TĂŒrkei-Kennerin und Europaabgeordnete im GesprĂ€ch mit Urte Modlich: Was Erdogan derzeit verstĂ€rkt in der Europa versucht, ist in der TĂŒrkei schon lange 

weiterlesen "„Erdoğans Standleitung nach Europa“"
Cornelia Ernst Ă€ußerte sich am 26.04.2016 im â€ȘDRESDEN FERNSEHEN‬ dazu, dass ein Konzertprojekt der â€ȘDresdner Sinfoniker‬ zum â€Ș‎Völkermord‬ an den â€ȘArmeniern‬ vor 100 Jahren mittlerweile zum Politikum geworden ist. Die â€ȘTĂŒrkei‬ hat bei der â€Ș‎EU-Kommission‬ gegen das â€ȘKonzert‬ protestiert und die Einstellung der finanziellen UnterstĂŒtzung gefordert. Wie die Europaabgeordnete den Vorstoß der TĂŒrkei bewertet und was sie von den Mitgliedverhandlungen zwischen TĂŒrkei und â€Ș‎EU‬ halt kann man sich hier im Video in voller

weiterlesen "Der TĂŒrkei-Deal ist ein Tabu-Bruch!"
23. April 2016 SPIEGEL ONLINE TĂŒrkei protestierte offenbar gegen Konzert in Dresden "Ein Konzert der Dresdner Sinfoniker hat anscheinend den Unmut der tĂŒrkischen Regierung erregt, sie soll bei der EU interveniert haben. Der Intendant spricht von einem "Angriff auf die Meinungsfreiheit". ... Die sĂ€chsische Europaabgeordnete Cornelia Ernst (Linke) erklĂ€rte, Kunst- und Meinungsfreiheit als höchste GĂŒter und SĂ€ulen der EU seien keine Verhandlungsmasse. "Wer Mitglied der EU werden will, muss diesen 

weiterlesen "Presseschau: Projekt „Aghet“: TĂŒrkei protestierte gegen Konzert in Dresden"